Zum Hauptinhalt springen

Eine Lösung für die illegalen Wohnungen liegt vor

Eine Anpassung der bestehenden Arbeitszone Am Bahnhof hat einen brisanten Hintergrund: Es geht um die Legalisierung von Büroräumen, die ohne Bewilligung umgenutzt wurden.

Parallelstrasse Frutigen: Liegenschaften, in denen teilweise unbewilligt Büros zu Wohnräumen umfunktioniert wurden.
Parallelstrasse Frutigen: Liegenschaften, in denen teilweise unbewilligt Büros zu Wohnräumen umfunktioniert wurden.
Hans Rudolf Schneider

Vom Neat-Bau hat Frutigen stark profitiert. Benutzt wurden von den Planern und Ingenieuren beispielsweise an der Parallel- und Schwandistrasse zahlreiche Büros. Nach Beendigung des Bauwerks standen diese aber meist leer.

Gerüchte gab es schon länger, dass diese Büros in der Arbeitszone 1 zonenfremd als Wohnungen weitergenutzt würden. 2014 ergaben Kontrollen, dass es tatsächlich so war. Wie weiter?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.