Zum Hauptinhalt springen

Einkaufen in einem Wald von Weihnachtsbäumen

Weihnachtszeit im Dreisäulenprinzip: Ice Magic, der Weihnachtsmarkt und das Weihnachtsshopping sollen zu einer anziehenden Einheit werden. Mit vielen Rottännchen.

LED-beleuchtete Rottännchen als Leitfaden fürs Weihnachtsshopping: Iris Huggler, Adrian Jäck und Peter Urfer stellten den Prototyp vor.
LED-beleuchtete Rottännchen als Leitfaden fürs Weihnachtsshopping: Iris Huggler, Adrian Jäck und Peter Urfer stellten den Prototyp vor.
Anne-Marie Günter

Voller Saal für das Organisationsteam, das Geschäftsinhaber aus dem engeren und erweiterten Zentrum von Interlaken am Montag ins Hotel Metropole eingeladen hat. Zur Informationsveranstaltung über Interlakens dreiteiligen «Winterzauber». Hauptthema war der Weihnachtsshoppingteil.

Er soll zusammen mit Ice Magic und dem neu gestalteten Weihnachtsmarkt zu einem Erlebnisgesamtpaket werden, das als «gut erreichbar, an schönster Lage, kompakt und überblickbar» angepriesen wird. Mit stilvoll dekorierten Strassen. Die Dekoration war der konkrete Teil an der Infoveranstaltung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.