Zum Hauptinhalt springen

Es droht erneut ein Waterloo

Alex Karlen, stellvertretender Chefredaktor des Berner Oberländers, zur Verkehrskonzept in Interlaken.

Sowohl der Kleine als auch der Grosse Gemeinderat widmeten sich ausführlich und mit hehren Absichten einem neuen Verkehrskonzept. Gewichtige Vorschläge der Kommission wurden von der Exekutive abgelehnt, von der Legisla­tive befürwortet. So entstand der Eindruck, man webe doch eher mutlos an einem Flickenteppich.

Wie viel der Teppich wert ist, wird die Abstimmung über die Verkehrsinitiative weisen. Es wird interessant sein, zu beobachten, wie die Parlamentarier den Abstimmungskampf führen. Ihnen droht ein weiteres Waterloo wie schon 2014 beim Kampf um das Hotelprojekt auf dem Des-Alpes-Areal.

Mail: a.karlen@bom.ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch