Zum Hauptinhalt springen

Für den Flugplatz fliessen Millionen

Die Generalversammlung der Flugplatzgenossenschaft Gstaad-Saanenland präsentierte einen Zwischenstand zum 30-Millionen-Neubauprojekt. Alles läuft bisher nach Plan.

Der Flugplatz Sannen im Wintermodus:?Das Saanenland steht hinter dem 30-Millionen-Franken-Projekt, das unter anderem neue Hangars für Helikopter und Flugzeuge beinhaltet.
Der Flugplatz Sannen im Wintermodus:?Das Saanenland steht hinter dem 30-Millionen-Franken-Projekt, das unter anderem neue Hangars für Helikopter und Flugzeuge beinhaltet.
Christoph Buchs
So sollen das Hauptgebäude und die Hangars des Flugplatzes Saanen dereinst in die Landschaft eingefügt werden.
So sollen das Hauptgebäude und die Hangars des Flugplatzes Saanen dereinst in die Landschaft eingefügt werden.
Der Flugplatz Gstaad-Saanenland, wie er sich heute präsentiert. Er sei in die Jahre gekommen, erklärt Genossenschaftspräsident Walter Egger.
Der Flugplatz Gstaad-Saanenland, wie er sich heute präsentiert. Er sei in die Jahre gekommen, erklärt Genossenschaftspräsident Walter Egger.
Urs Bach
1 / 4

Für den Flugplatz Saanen ist ein grosses Erneuerungsprojekt geplant. Dies weiss die Öffentlichkeit seit dem vergangenen Mai. An der Generalversammlung der Flugplatzgenossenschaft Gstaad-Saanenland wird klar, dass das Projekt auf Kurs ist. Dabei geht es um eine gehörige Stange Geld: Rund 30 Millionen Franken soll in die neue Infrastruktur fliessen, die unter anderem eine Helikopterbasis sowie Hangars für Helikopter und Privatflugzeuge beinhaltet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.