Zum Hauptinhalt springen

Für wen strahlt die Bärgsunne künftig?

Das Besitzerehepaar des einzigen Gastrobetriebes in der Spiezer Bäuert will sein Hotel Bärgsunne altershalber verkaufen. Interessenten wären vorhanden, aber...

«Nach langjährigem erfolgreichem Führen des Hotels mit Restaurant haben die Besitzer den Ruhestand verdient.» So ist es im Objektbeschrieb eines Immobilienanbieters zu lesen.

«Vorab aus Altersgründen beabsichtigen wir, die Bärgsunne zu verkaufen», bestätigt Jutta Hubertz. Deren Gatte Karl-Heinz ergänzt, er koche unverändert gerne, doch bereite ihm das lange Stehen zunehmend Mühe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.