Zum Hauptinhalt springen

Heikle Rettung geglückt

Ein nächtlicher Bergrettungseinsatz endete am späten Freitagabend glücklich: Zwei in der Schweiz lebende Holländer konnten im heftigen Föhnsturm auf dem Aletschgletscher gefunden und gerettet werden.

Blick auf die Konkordiahütte, im Hintergrund der Aletschgletscher und das Jungfraujoch. Am Samstagnachmittag haben sich zwei Alpinisten auf dem Aletschgletscher verirrt (Archivbild).
Blick auf die Konkordiahütte, im Hintergrund der Aletschgletscher und das Jungfraujoch. Am Samstagnachmittag haben sich zwei Alpinisten auf dem Aletschgletscher verirrt (Archivbild).
Bruno Petroni

Auf dem Weg von der Konkordiahütte zum Jungfraujoch haben sich am Freitagnachmittag zwei Alpinisten in den Weiten des Aletschgletschers verirrt. In dichtem Nebel und einem Föhnsturm mit bis zu 100 Stundenkilometer sahen sich die beiden plötzlich inmitten von Gletscherspalten wieder – und lösten schliesslich die Bergrettung aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.