Zum Hauptinhalt springen

Hotel Ermitage baut um und schliesst für zwei Monate

Ein neues Solbad und ein neuer Wellnessbereich: Das Hotel Ermitage in Schönried baut aus. Vom 17. März bis zum 28. Mai. bleibt das Hotel geschlossen.

Der Wellness-Bereich im Hotel Ermitage wird um- und ausgebaut. Das Hotel bleibt deshalb zwei Monate geschlossen.
Der Wellness-Bereich im Hotel Ermitage wird um- und ausgebaut. Das Hotel bleibt deshalb zwei Monate geschlossen.
zvg

Was diese Zeitung Mitte Dezember 2018 angekündigt hatte, wird nun umgesetzt: Am Sonntag, 17. März, starten in Schönried die Arbeiten im 5-Stern-Spa-Hotel Ermitage für den Um- und Erweiterungsbau von Solbad und Wellness, aber auch für die Erneuerung des Fitnesscenters. Bis 28. Mai bleibt das Hotel geschlossen.

Die Wiedereröffnung ist für den 29. Mai mittags geplant. Die Solbad-Fläche wird um 20 Quadratmeter vergrössert, modernisiert und mit zusätzlichen Attraktionen ausgestattet. Auch wenn der Umbau nur einen Teil des grossen Chaletbaus betrifft, wird konsequent geschlossen. «Wer hierherkommt, sucht Ruhe und Erholung. Das geht mit einer Baustelle nicht.» Das sagte der 33-jährige Direktor David Romanato bereits vor drei Monaten.

Für die Erneuerungen werden mehrere Millionen Franken in die Hand genommen. Die Leitung des Ermitage spricht vom «modernsten und grössten Wellness-Erlebnis im Berner Oberland» auf der neu entstehenden Fläche von 3700 Quadratmetern. Das Frei- und Hallen-Solbad wartet unter anderem mit einer neuen umweltfreundlichen Schwimmbadtechnik und einer Wasserfläche von 150 Quadratmetern auf, heisst es in einer Mitteilung des Hotels.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch