Einigen

Ihre Engel vermitteln Botschaften

EinigenEngel dominieren die Adventsausstellung im Dorfbistro von Einigen. Die Werke von Nadja Mirella Hauser-Frey vermitteln ihre Botschaften über Weihnachten hinaus.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gerade jetzt haben Engel Hochkonjunktur. Für Nadja Mirella Hauser-Frey aus Spiez aber unabhängig von der Weihnachtszeit. «An Engel glaube ich seit meiner Kindheit», sagt die 48-Jährige, die derzeit ihre Werke im Dorfbistro Einigen ausstellt. Sie bezeichnet sich nicht als Künstlerin: «Das Ganze entspringt meinem Herzen – es malt mit mir.»

Die Spiezerin führt ihre Berufung einerseits auf autogenes Training zurück, andererseits auf Engelerfahrungen wie beispielsweise «die Begegnung mit einem zu mir sprechenden Lichtwesen an einem Teich im Wald». Beides habe sie dazu gebracht, das Leben aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und aus ihrem bisherigen Schema auszubrechen.

Es ist die dritte Ausstellung, die Nadja Mirella Hauser-Frey bestreitet. Die mit Acryl auf Holz gemalten und teilweise mit Dekoelementen verzierten Engelbilder haben das Format 21 × 41 Zentimeter. Auf der Rückseite ist jeweils die passende Botschaft zu lesen. So zum Beispiel beim Engel der Dreiheit: «Lebe die Dreiheit in der Zweiheit als Einheit.»

Hauser-Frey erklärt dazu: «Wir leben auf Erden mit Körper, Geist und Seele in Dualität und lernen so, Einheit zu erreichen.» Varianten sind auf Leinwand- oder Büttenpapier gemalt. Die meisten Werke kosten zwischen 60 und 120 Franken. «Jeder Engel ist einzigartig», betont die Malerin. «Es ist mir wichtig, Menschen mit deren Botschaft zu erreichen, und zwar mit Bildern, die bezahlbar sind.»

Für Marianne Philippin, Inhaberin des an der Dorfstrasse 1 gelegenen Bistros und Blumenladens, sind die Engel eine perfekte Ergänzung ihrer floristischen Adventsausstellung. «Die Bilderausstellung dauert aber bis Ende Januar 2018.» (mgt)

Erstellt: 07.12.2017, 09:26 Uhr

Artikel zum Thema

Ihre Engel gehören zum Märit

Huttwil Der Wiehnachtsmärit Huttwil findet heuer zum 20. Mal statt. Regina Blatter ist seit den Anfängen dabei, immer mit einer Schar von Engeln. Mehr...

Eine Frau lässt ihre 2500 Engel fliegen

Bern Dorothea Walther will 2500 Engel verkaufen. Die als «Liederweib» auf Bühnen und Festen bekannte Bernerin löst ihre Sammlung auf. Denn der Platz für all die Engel wird knapp. Mehr...

Paid Post

Zirkus mal anders

Lassen Sie Ihre Kinder, Grosskinder oder Patenkinder im Family Circus Bühnenluft schnuppern!

Kommentare

Blogs

Tatort: Dem Psychotrend treu geblieben

Bern & so Touché

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light- Abo.

Den Berner Oberländer digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Nichts für Gfrörlis: Ausserhalb der sibirischen Stadt Krasnoyarsk wurden Minus 17 Grad gemessen. (10. Dezember 2017)
(Bild: Ilya Naymushin) Mehr...