Zum Hauptinhalt springen

In nur 5 Stunden durch den See

Sie tat es, weil sie Lust darauf hatte: Tanja Bigler aus Unterseen schaffte es als eine von wenigen Frauen, den Thunersee der Länge nach zu durchcrawlen. Die Hobbysportlerin tat dies in einer beachtlichen Zeit.

Im Angesicht des Niesen crawlt Tanja Bigler durch den Thunersee.
Im Angesicht des Niesen crawlt Tanja Bigler durch den Thunersee.
zvg

28 Jahre nach der Premiere von «Berner Oberländer»-Reporter Bruno Petroni schaffte Tanja Bigler am Mittwochnachmittag, was bislang nicht mancher Frau gelungen ist: Sie durchschwamm den Thunersee der Länge nach. Für die 17,5 Kilometer vom Neuhaus in Unterseen bis zum Thuner «Strämü» war die Hobbyschwimmerin lediglich 5 Stunden, 6 Minuten und 47 Sekunden im mit 18 Grad angenehm warmen Wasser. Das entspricht einem Kilometerschnitt von weniger als 18 Minuten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.