Zum Hauptinhalt springen

In Pfosten geprallt – Skifahrer verunglückt tödlich

In Wengen ist am Samstag ein Skifahrer auf der Piste in den Pfosten eines Auffangnetzes geprallt. Im Spital erlag der 58-Jährige seinen schweren Verletzungen.

mb
Der Unfall ereignete sich im Bereich Fallboden.
Der Unfall ereignete sich im Bereich Fallboden.
Bruno Petroni

Am Samstag ereignete sich auf einer Skipiste in Wengen ein tödlicher Unfall: Ein Mann stiess auf einer Skipiste in Richtung Kleine Scheidegg leicht mit einer anderen Skifahrerin zusammen und stürzte. Er schlitterte einige Meter weiter und prallte letztlich in einen Befestigungspfosten eines Auffangnetzes am Pistenrand.

Wie die Kantonspolizei Bern am Sonntag mitteilt, wurde der 58-jährige Schweizer bei dem Unfall schwer verletzt. Nachdem er per Helikopter ins Spital transportiert worden war, verstarb er dort kurze Zeit später. Der Unfallhergang wird noch untersucht.

(pkb)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch