Zum Hauptinhalt springen

«In Zürich wäre das absolut unmöglich»

Schauspieler und Festivalpate Beat Schlatter und OK-Präsident Thierry Ueltschi erzählen, wie die Idee für das Volkstheaterfestival entstand und warum Meiringen der richtige Ort ist.

Interview: Nathalie Günter
Ausschnitte aus dem Interview mit Beat Schlatter und Thierry Ueltschi zum geplanten Volkstheaterfestival in Meiringen.

Was hat den Zürcher Beat Schlatter ins Oberhasli nach Meiringen verschlagen?Beat Schlatter: Ich war bisher zweimal hier. Einmal nach dem Schwarzsee-Schwingen in Freiburg, als ich mit Schwingerfreunden weiter nach Meiringen zog. Da hab ich allerdings nicht viel von der Umgebung gesehen (lacht). Das zweite Mal bin ich mit meinem Tourneetheater am Jubiläum von Thierrys Theatergruppe im Adler aufgetreten. Nach dem Auftritt waren wir noch in der Sherlock-Holmes-Lounge, da hat es angefangen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen