Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

In zwei Stunden aufs Schilthorn

Mekonen Tefera, Jonas Lehman und Werner Marti (v.l.) beim Inferno-Halbmarthon 2018. Marti war letztes Jahr als erster am Ziel, startet dieses Jahr aber nicht.

Ein «Jubiläum» wird Karin Jaun (TV Unterseen) feiern können. Sie startet zum 15. Mal und klassierte sich bisher immer in den Top Ten