Zum Hauptinhalt springen

Italienische Küche inmitten Kunst und Kultur

Seit Freitag ist in der Kulturgarage das Ristorante Isetta offen. Unkonventionelle italienische Küche steht auf der Karte.

Das junge Wirtepaar?(v.?l.) Annette Weber und Fred Bodmer, hier mit Künstlerin Christa Bähler, hat am Freitag das Ristorante Isetta eröffnet.
Das junge Wirtepaar?(v.?l.) Annette Weber und Fred Bodmer, hier mit Künstlerin Christa Bähler, hat am Freitag das Ristorante Isetta eröffnet.
Monika Hartig

Annette Weber (38) und Fred Bodmer (33) haben in der Kulturgarage das Ristorante Isetta eröffnet. Weber: «Wir waren manchmal hier zu Gast und wurden von den Betreibern angefragt.» Die beiden betreiben auch das Airtime-Internetcafé in ­Lauterbrunnen.

Nun bietet das Wirtepaar in der Kulturgarage einfache, unkonventionelle italienische Küche im mittleren Preissegment an – so etwa Tagliatelle mit Bergkäsestreifen, Marroni und Radicio Rosso. Annette Weber hat in London Kunst studiert und die Slow-Food-Universität im Piemont besucht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.