Zum Hauptinhalt springen

Jetzt mit definitiver Bewilligung

Das XXL-Postauto auf der Kurslinie Lauterbrunnen–Stechelberg hat nach einer jährigen provisorischen Betriebsbewilligung nun vom Verkehrsamt die definitive Bewilligung erhalten.

Bruno Petroni
Der 23 Meter lange Bus-Zug auf dem Weg nach Stechelberg: Der Anhänger ist gerade bei schwankenden Nachfragen am wirtschaftlichsten.
Der 23 Meter lange Bus-Zug auf dem Weg nach Stechelberg: Der Anhänger ist gerade bei schwankenden Nachfragen am wirtschaftlichsten.
Bruno Petroni

Mehr als 23 Meter lang ist er, der Buszug. Nach Schweizerischem Strassenverkehrsgesetz eigentlich zu lang, sodass die Postauto AG für den vorgesehenen Betrieb im Lauterbrunnental eine Ausnahmebewilligung benötigte. Nach ersten Versuchsfahrten im Jahr 2014 fährt diese Komposition seit mehr als einem Jahr in zweifacher Ausführung vor allem während der Stosszeiten im Halbstundentakt von Lauterbrunnen nach Stechelberg und wieder zurück.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen