Zum Hauptinhalt springen

«Lieber kleine Schritte gehen als grosse»

Ruhe und Konstanz in den Betrieb bringen. Und das Solbad erneuern. Das will der neue Direktor des Fünfsternhauses Ermitage Wellness & Spa Schönried. David Romanato ist erst 33-jährig.

Kurzes Innehalten: David Romanato an seiner neuen Wirkungsstätte.
Kurzes Innehalten: David Romanato an seiner neuen Wirkungsstätte.
Markus Hubacher

Er wirkt ruhig, bedachtsam, zielorientiert. David Romanato, 33 Jahre jung, hat einiges vor mit dem renommierten Haus in Schönried. Nicht umkrempeln und irgendetwas auf den Kopf stellen. Nein. Das Bewährte, die hohe Qualität, soll weitergeführt und gefestigt werden. Seit Anfang Oktober ist Romanato der neue Direktor des Ermitage Wellness- & Spa-Hotel. Die Zusammenarbeit mit den vorhergehenden Direktionen hat nicht gestimmt. Zuvor hatte Stefan Walliser während vieler Jahre den Betrieb geführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.