Zum Hauptinhalt springen

Mann lag brennend auf der Strasse

In der Nacht auf Dienstag hat auf der Hauptstrasse in Matten eine Person gebrannt. Der 54-jährige Portugiese verstarb trotz sofortiger Rettungsmassnahmen noch vor Ort. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Dienstag gegen 3.30 Uhr ging die Meldung ein, dass auf der Hauptstrasse in Matten eine Person brenne, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Das Ganze habe sich kurz vor der Einmündung zum Beundenweg – vis-à-vis ­von Balmers Herberge – zugetragen, wie Kapo-Sprecherin Jolanda Egger auf Anfrage mitteilte.

Vor Ort trafen die sofort ausgerückten Einsatzkräfte auf einen am Boden liegenden Mann, der in Brand stand. Obwohl die Polizisten die Flammen umgehend löschten, konnte der Mann nicht mehr gerettet werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.