Maurer gewinnt das Ironfly

Erst nach dem letzten Wendepunkt entschied am Mittwoch Chrigel Maurer das Hike-and-Fly-Rennen Ironfly zu seinen Gunsten. Patrick von Känel wurde Zweiter.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Grosser Erfolg für zwei Frutiger Gleitschirmpiloten: Der fünffache X-Alps-Sieger Chrigel Maurer (35) gewann am Mittwoch nach vier Tagen das 460 Kilometer lange, international gut besetzte Gleitschirmbiwakrennen Ironfly in der Lombardei mit sechs Stunden Vorsprung. Markus Andres aus Deutschland und der 23-jährige Patrick von Känel (Frutigen) lieferten sich in der Schlussphase ein dramatisches Kopf-an-Kopf-Rennen um den zweiten Platz.

Erst 10 Kilometer vor dem Ziel entschied letzterer dieses Duell durch einen geschickten Schachzug für sich: Er riskierte am Mittwochabend einen Start aus geringerer Meereshöhe für einen kurzen Gleitflug nach Lecco und schaffte die letzten 5 Kilometer zum Ziel zu Fuss, während Andres hoch oben auf dem Monte Resegone im Regen stand und deshalb nicht fliegen konnte.

Die restlichen 20 Konkurrenten befanden sich zu Redaktionsschluss noch 100 Kilometer und mehr vom Ziel entfernt; das Hauptfeld hat gar erst die Hälfte der Wettkampfstrecke absolviert.

Thermik und somit optimales Flugwetter war während der ganzen Rennwoche generell nur wenig vorhanden, war doch der norditalienische Raum während der letzten Tage von einem Tiefdruckgebiet betroffen, was die zwei Dutzend Ironfly-Athleten zu vielen und langen Fussmärschen zwang. (bpm)

Erstellt: 17.05.2018, 08:43 Uhr

Artikel zum Thema

Postauto tauscht die Partner

Meiringen Postauto beendet die Zusammenarbeit mit der Autoverkehr Grindelwald AG in Meiringen. Als neuer Partner wird die Flück Reisen AG aus Brienz die fünf Strecken übernehmen. Mehr...

Maurer in Führung

Beim Gleitschirm-Rennen Ironfly in Italien haben sich Chrigel Maurer und Patrick von ­Känel von ihren Verfolgern abgesetzt und führen. Mehr...

Start in Richtung Sieg: Chrigel Maurer am Mittwochmorgen.

Paid Post

Nachhaltig investieren lohnt sich

Bei Privatanlegerinnen und -anlegern ist nachhaltiges Investieren noch wenig verbreitet. Dabei bringt es einen doppelten Gewinn.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Die grosse Kälte

Mamablog Chillen beim Stillen

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light- Abo.

Den Berner Oberländer digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Pfingstausflug: Der Velofahrer ist noch am Steissen, da sind die Motorräder schon längst parkiert. Rund 200 Biker sind zum Waadtländer Pass Col des Mosses hochgefahren. (21. Mai 2018
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...