Zum Hauptinhalt springen

Mehrfamilienhaus in Saanen nach Brand unbewohnbar

In der Berner Oberländer Ortschaft Saanen ist am Dienstag ein Mehrfamilienhaus nach einem Brand unbewohnbar geworden. Die Bewohner des Hauses konnten sich nach Brandausbruch selbständig ins Freie begeben.

sma

Am Bortgässli in Saanen brach am Dienstagmittag ein Brand in einem Mehrfamilienhaus aus. (Bild: Google Maps)

Wie das Regierungsstatthalteramt Obersimmental-Saanen und die Kantonspolizei mitteilten, wurden die Einsatzkräfte am späten Vormittag alarmiert. Die Feuerwehr Saanen brachte das Feuer unter Kontrolle und löschte es. Eine Person wurde von einem Ambulanzteam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vor Ort kontrolliert.

Für die Hausbewohner sind unterdessen alternative Unterbringungsmöglichkeiten gefunden worden. Im Einsatz standen ausser der Feuerwehr Saanen die Kantonspolizei und das Care-Team des Kantons Bern. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch