Zum Hauptinhalt springen

MIB ist fast perfekt unterwegs

Die Meiringen-Innertkirchen-Bahn hat die Qualitätsmessung des Bundes mit 99.4 Punkten abgeschlossen. Leiter Werner Häcki führt dies vor allem auf die Hilfsbereitschaft seiner Lokomotivführer zurück.

Die beste in der Schweiz: Die Schmalspurbahn MIB verbindet Meiringen mit Innertkirchen.
Die beste in der Schweiz: Die Schmalspurbahn MIB verbindet Meiringen mit Innertkirchen.
PD

Der Mindeststandard des Bundes liegt bei 89,7 von 100 Punkten: Die Meiringen-Innertkirchen-Bahn (MIB) hat in der Qualitätsmessung gar 99,4 Punkte erreicht und ist damit die beste Regionalbahn der Schweiz. Das ist das Resultat einer Qualitätserhebung im regionalen Personenverkehr durch das Bundesamt für Verkehr (s. Infobox).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.