Zum Hauptinhalt springen

Mit dem Alphorn unterwegs

Mikado heisst die neue CD des Quartetts Alphorn Experience. Drei der vier Musiker stammen aus dem Berner Oberland. Der ausge­bildete Jazztrompeter Mike Maurer hatte die Idee zum experimentellen Alphorn­projekt.

Sonja L. Bauer
Alphornist und Trompeter Mike Maurer.
Alphornist und Trompeter Mike Maurer.
zvg

«Das Alphorn ist ein Musikins­trument, kein nur Swissness transportierendes Objekt», sagt Mike Maurer aus Erlenbach, der als Musiker und Lehrer stark mit dem Oberland verbunden ist.

Der ausgebildete Jazztrompeter und Berufsmusiker muss es wissen: Schliesslich kennen er und seine Mitmusiker – Sami Lörtscher, Christian Schmitter und Heinz Maeder – das Instrument seit Jahren bestens: Sie experimentieren mit ihm, lassen es mal traditionell, mal funkig erklingen. «Wir konnten durch Auftritte in der ganzen Welt und durch Probearbeit unsere Musik verfeinern und von der Tradition in die Moderne vertiefen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen