Zum Hauptinhalt springen

Mit viel Charme und «Ökoschnee»

Auf halbem Weg zum Sustenpass, wo der Winter noch Winter ist, betreiben ein paar Individualisten einen 450 Meter langen Tellerskilift. Ein Blick ins romantische «Skigebiet» Gadmen, wo die Zeit stehen geblieben schien.

Hier hat man noch Zeit für einen Schwatz: Der Skilift Gadmen ist ein wahrer Geheimtipp für Familien und Ruhesuchende.
Hier hat man noch Zeit für einen Schwatz: Der Skilift Gadmen ist ein wahrer Geheimtipp für Familien und Ruhesuchende.
Bruno Petroni

«Wir haben hier oben quasi noch hundert Prozent Ökoschnee»: Beat Moor ist ein echter Gadmer. Einer von denen, die einst am «Hoger» der Bielenweid noch Ski fahren gelernt haben, wie auch der spätere Weltcupfahrer Rolf von Weissenfluh. Beat Moor ist seit 2 Jahren ad interim Präsident des örtlichen Skiclubs – seitdem sein Vorgänger Edi Streich gestorben ist. «Ohne Edi hätten wir diesen Skilift nicht. Er war der unermüdliche Initiant, der aus unserem Dorf einen kleinen Skiort machte», so Moor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.