Zum Hauptinhalt springen

Nach Anlikers Tod: Was kommt jetzt?

Nach dem überraschenden Tod von Pädu Anliker scheint das Umfeld der Thuner Café-Bar Mokka erstarrt. Wie die Zukunft aussieht, ist offen. Klar ist nur: Der Verein Mokka hat einen Auftrag.

Blumen und Kerzen an der Allmendstrasse vor der Café-Bar Mokka erinnern an den verstorbenen Pädu Anliker.
Blumen und Kerzen an der Allmendstrasse vor der Café-Bar Mokka erinnern an den verstorbenen Pädu Anliker.
Patric Spahni

Lukas Fuhrer, langjähriger Präsident des Vereins Mokka, macht keinen Hehl daraus, dass die Kommunikation mit den Medien für ihn eine Pflicht ist, die zu ­erfüllen ihm in seiner Trauer schwerfällt. «Pädu hinterlässt eine so grosse Lücke, und es gibt jetzt so viel zu besprechen darüber, wie es mit dem Betrieb weitergehen wird», sagt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.