Zum Hauptinhalt springen

Positive Bilanz fürs Freilichtmuseum Ballenberg

Die Eingangstüren des Museums Ballenberg sind seit Montag geschlossen. Eine erste Bilanz der Saison 2016 zeigt, dass die Zahl der Eintritte auf dem Vorjahresniveau von deren 200 000 liegt.

Peter Kohler, Betriebsdirektor des Freilichtmuseums, am Mittwoch im Eingangsbereich West des Museums in Hofstetten.
Peter Kohler, Betriebsdirektor des Freilichtmuseums, am Mittwoch im Eingangsbereich West des Museums in Hofstetten.
Hans Urfer

«Die genauen Zahlen punkto ­Museumseintritte stehen so kurz nach Saisonende noch nicht fest, kommt dazu, dass wir noch Aktionen und Verkäufe der Aussenstationen abzurechnen haben, wir werden auch noch im laufenden Monat Spezialgruppen durchs Gelände führen», sagt Peter Kohler, Betriebsdirektor des Freilichtmuseums Ballenberg. Er spricht von einem zurückliegenden «Superwochenende», als Samstag und Sonntag zusammen 2500 Eintritte verbucht werden konnten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.