Interlaken

Preis von Musikern fürs BeO

Interlaken Radio BeO wird mit dem #SwissMusicOnAir-Award ausgezeichnet. Grund: der hohe Anteil an Schweizer Musik.

«Die Verleihung dieses Preises an Radio BeO zeigt, dass unser jahrelanges Engagement für Schweizer Musikerinnen und Schweizer Musiker erkannt und belohnt wird», so Martin Muerner, Geschäftsleiter von Radio BeO.

«Die Verleihung dieses Preises an Radio BeO zeigt, dass unser jahrelanges Engagement für Schweizer Musikerinnen und Schweizer Musiker erkannt und belohnt wird», so Martin Muerner, Geschäftsleiter von Radio BeO. Bild: zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der neu geschaffene Preis des Vereins Musikschaffende Schweiz wurde Radio BeO für die Förderung von Schweizer Musikerinnen und Musiker und für den hohen Anteil an Schweizer Musik im Programm verliehen. Die Oberländer erhielten ein aus Schweizer Holz geschnitztes Radio, das von der Brienzer Firma Trauffer Holzspielwaren AG angefertigt wurde. «Es ist eine grosse Ehre, einen solchen Preis zu erhalten», sagt Martin Muerner, Geschäftsleiter von Radio BeO.

«Die Verleihung dieses Preises an Radio BeO zeigt, dass unser jahrelanges Engagement für Schweizer Musikerinnen und Schweizer Musiker erkannt und belohnt wird.» Gemäss eigenen Angaben beträgt der Anteil von Schweizer Musik am gesamten Musikprogramm 20 Prozent. Der Durchschnitt der konzessionierten Privatradios in der Deutschweiz liege bei 9 Prozent.

Verband der Musiker

Der Verein Musikschaffende Schweiz ist der Berufsverband der Schweizer Interpreten und Urheber aus dem Genre Pop, Rock, Hip-Hop und Elektro. Cécile Drexel, Geschäftsleiterin von Musikschaffende Schweiz begründet die Schaffung dieses neuen Preises wie folgt: «Wir möchten mit diesem Preis zukünftig Radio-Stationen auszeichnen, die sich in besonderem Masse für Schweizer Musik einsetzen und ihr einen entsprechend prominenten Sendeplatz schenken.» (pd)

Erstellt: 29.09.2017, 20:22 Uhr

Artikel zum Thema

Wo die SRG Federn lassen soll

Der Kampf um die SRG geht weiter. Der Nationalrat entscheidet heute über diverse Vorstösse, die den medialen Service public beschränken wollen. Besonders umstritten: Beim Radio sollen die Spartensender eingespart werden. Mehr...

Die BeO-Hymne auf Album veröffentlicht

Kandergrund Der Gastwirt Markus Ryter und seine Band, kurz Märk u Bänd, veröffentlichen nach dem Erfolg am BeO-Hymne-Songcontest ihr erstes Album «La sä la redä». Am Dorffest von Kandergrund ist CD-Taufe. Mehr...

Erinnerungen an einen Radiopionier

Interlaken Thomas Morgenthaler (62) stand mitten im Leben, als sein Herz am 13. Oktober versagte. Sein Büro als Geschäftsleiter bei Radio BeO bleibt verwaist. Der stille Schaffer, klare Denker, inte­ressierte Zuhörer und ehrliche, offene Gesprächspartner ist nicht mehr. Mehr...

Paid Post

Fünfmal selber gemacht

Ideen für Selbstgemachtes - und ein Einkaufsgutschein im Wert von 500 Franken zu gewinnen.

Kommentare

Blogs

Serienjunkie Introvertierter Bär

Casino historisch Die schwankende Brücke

Die Welt in Bildern

Hauslieferung: Der Weihnachtsbaum wird direkt zur First Lady Melania Trump und ihrem Sohn Barron Trump ins Weisse Haus geliefert. (20.November 2017)
(Bild: Carlos Barria) Mehr...