Zum Hauptinhalt springen

SAC-Hütten: Sogar das WC-Papier wird geklaut

Einbrüche, Diebstähle, unanständiges Verhalten: Nicht alle Alpinisten wissen den Service des SAC zu schätzen. Die Konsequenzen davon tragen aber alle – insbesondere jene, die das Angebot der SAC-Hütten schätzen und ehren.

Bruno Petroni
Wegen Diebstahls: Verwandte bringen kurzfristig Klopapiernachschub zur Trifthütte.
Wegen Diebstahls: Verwandte bringen kurzfristig Klopapiernachschub zur Trifthütte.
zvg

Das Problem ist so alt wie der Alpinismus selber: Trift-Hüttenwart Artur Naue fand im Archiv ein Mahnschreiben vom 11. September 1868 – verfasst also vor 148 Jahren, vom damaligen Präsidenten der SAC-Sektion Bern, wonach die Trifthütte «in der jüngsten Zeit auf unberechtigte Weise von herumziehenden Kristallsammlern in Beschlag genommen, das vorrätige Holz verbrannt, das Futter verunreinigt und die Gerätschaften verdorben worden sind».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen