Gwattlischenmoos: Statthalter bewilligt neuen Schutzzaun

Gwatt

Neuer Schilfschutzzaun, künstliches Riff und Totholzstrukturen am Seeboden: Für 1,5 Millionen Franken wird der Naturschutz im Gwattlischenmoos verbessert.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt