Zum Hauptinhalt springen

Simme wird nun revitalisiert

Der Spatenstich zur Revitalisierung der Simme bei Bumisey ist erfolgt. Bis sich die Simme ihren neuen Weg gebahnt hat und sich Velofahrer und Fussgänger an der neuen Auenlandschaft erfreuen, dürfte es einige Jahre dauern.

Kerem S. Maurer
Der gemeinsame Spatenstich als bildlicher Ausdruck eines Gemeinschaftswerkes. Baubeginn in der Bumisey ist am kommenden Montag.
Der gemeinsame Spatenstich als bildlicher Ausdruck eines Gemeinschaftswerkes. Baubeginn in der Bumisey ist am kommenden Montag.
Ksm-fotografie

Es soll nicht nur ein Projekt der BKW oder eine reine Ersatzmassnahme für die beiden Wasserkraftwerke Laubegg und Fermelbach sein. Vielmehr soll es ein ­Gemeinschaftsprojekt der Fachstellen, der Gemeinde und der Schwellenkorporation Boltigen sein, ohne deren Zusage es nämlich nicht hätte realisiert werden können. Der Weg von der ersten Sitzung im Sommer 2014 bis zum nun erfolgten Spatenstich ist für ein Wasserbauprojekt recht kurz, vor allem, wenn derart viele Hürden zu nehmen sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen