Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Verlust der KWO-Arbeitsplätze trifft die Region hart

Walter Brog, Gemeindepräsident von Innertkirchen, zeigte an der Medienkonferenz Verständnis für die Situation der Kraftwerke Oberhasli AG, vertreten durch Verwaltungsratspräsident Werner Luginbühl (Mitte) und Andreas Stettler (rechts), Projektleiter «KWO in neuem Umfeld» bei der Hauptaktionärin BKW.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin