Zum Hauptinhalt springen

Steuerfuss bleibt gleich – dank Felsabbau

46 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger genehmigten an der Gemeindeversammlung Hofstetten das Budget 2017. Neu in den Gemeinderat gewählt wurden Beat Friederich und Monika Blatter.

Neu im Hofstetter Gemeinderat: Beat Friederich (ersetzt Reto Filli) und Monika Blatter-Coatti (für Sabrina Kiser).
Neu im Hofstetter Gemeinderat: Beat Friederich (ersetzt Reto Filli) und Monika Blatter-Coatti (für Sabrina Kiser).
Beat Jordi

«Aufgrund der immer tieferen Auszahlungen aus dem Finanzausgleich und der steigenden Aufwendungen im Lastenausgleich des Kantons wird der finanzielle Spielraum für die Gemeinde immer geringer», schilderte Finanzvorsteher und Gemeinderat Reto Filli an der Gemeindeversammlung die Budgetsituation. Der Voranschlag 2017 weist einen Aufwandüberschuss von 83'550 Franken aus. «Nur die Einnahmen vom Felsabbau Ballenberg-Ost verhindern eine Steuererhöhung», ergänzte Filli.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.