Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der nächste wichtige Schritt für die V-Bahn

Im Inneren eines der zwei rund 40 Meter langen Verbindungsstollens bei der Sation Eigergletscher.
Sicht von der künftigen Bergstation des Eiger-Express auf die beiden Verbindungsstollen.
Lösten die Sprengung aus: Urs Keller, CEO Jungfraubahnen, rechts, und Dominik Liener, Leiter Infrastruktur Jungfraubahnen. Links von ihnen Spremgmeister Jürg Wüthrich.
1 / 13

60 anstatt 30 Millionen

Bauarbeiten auf Kurs