Zum Hauptinhalt springen

Teilnehmerrekord am Bank EKI Ski Cup

199 Nachwuchsathleten starteten am zweiten JO-Animation-Rennen.

Podest U4: Tagessieger Luca Nydegger (SC Hasliberg), Rang 2 Nico Schläppi (SC Haslital), und Rang 3 Gian Bösiger (Ski Emmental).
Podest U4: Tagessieger Luca Nydegger (SC Hasliberg), Rang 2 Nico Schläppi (SC Haslital), und Rang 3 Gian Bösiger (Ski Emmental).
zvg

Die Organisatoren des Skiclubs Hasliberg konnten nach der letztjährigen Absage wegen schlechten Wetters heuer in Zusammenarbeit mit den Bergbahnen Meiringen-Hasliberg erfolgreich ein Rennen des Bank EKI Ski Cup durchführen. «Die Nachwuchsanimationsrennen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit», schreibt der Club in einer Mitteilung. Mit 199 Teilnehmenden konnten die Organisatoren gar einen neuen Rekord verzeichnen.

Zweiter Sieg für Oberli

Das zweite Rennen im Rahmen des Bank EKI Ski Cup fand in Form eines Combi-Race Technik statt. Yanick Oberli vom Skiclub Wilderswil feierte den zweiten Sieg und führt zwischenzeitlich souverän das Klassement an. Bei den Mädchen teilen sich Nayana Gut vom Skiclub Schwarzsee und Senna Fuchs vom Skiclub Unterbach die Führung. Die Tagesbestzeit erzielte Luca Nydegger in der Kategorie KU-14 vom einheimischen Skiclub Hasliberg. Bei der nächsten Austragung des Cups, am 2. Februar in Wengen, werden laut Mitteilung gleich zwei Rennen in der Disziplin Slalom durchgeführt.

----------

Combi-Race Hasliberg Bank EKI Ski Cup, Auszug aus der Rangliste. Mädchen U-10: 1. Joana Huber, Hasliberg, 56.57; 2. Alessia Tami, Horw, 57.90; 3. Nayana Gut, Schwarzsee, 58.85. – Knaben U-10: 1. Florian Moor, Hasliberg, 54.32; 2. David Zenger, Hasliberg, 54.35; 3. Fynn Fuchs, Haslital, 54.76. – Mädchen U-12: 1. Lara Porta, Haslital, 53.55; 2. Lynn Bösiger, Ski Emmental, 53.87; 3. Senna Fuchs, Unterbach, 54.67. – Knaben U-12: 1. Noe Fuchs, Haslital, 52.71; 2. Kjetil Zehnder, Ski Emmental, 52.85; 3. Eric Zenger, Hasliberg, 53.30. – Mädchen U-14: 1. Delia Lang, Büren-Oberdorf, 50.09; 2. Eline Streich, Haslital, 51.56; 3. Lena Flück, Haslital, 53.31. – Knaben U-14: 1. Luca Nydegger, Hasliberg, 48.79; 2. Nico Schläppi, Haslital, 49.68; 3. Gian Bösiger, Ski Emmental, 50.18. – Mädchen U-16 + U-18: 1. Celia Malzach, Racing Academy Kl. Scheidegg, 53.73; 2. Alessia Lang, Büren-Oberdorf, 54.69; 3. Joelle Kaufmann, 55.18. – Knaben U-16 + U-18: 1. Yanick Oberli, Wilderswil, 51.49; 2. Yonatan Arkin, Leissigen, 52.25; 3. Nico Pulver, Leissigen, 53.94.

pd/nik

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch