Zum Hauptinhalt springen

Trychler läuten die 17. Fasnacht ein

Mit einem Trychler-Sternmarsch und einem neuen Logo steigt am 9. und 10. März die 17. Diemtigtaler Fasnacht.

Das Motto der diesjährigen Diemtigtaler Fasnacht: «füürhiiss» (Archivbild).
Das Motto der diesjährigen Diemtigtaler Fasnacht: «füürhiiss» (Archivbild).
Markus Hubacher

Die Diemtigtaler Fasnacht findet in diesem Jahr bereits zum 17. Mal statt und gehört damit zu den etablierten Fasnachtsanlässen im Kanton Bern. Trotzdem gibt es in diesem Jahr einige Neuerungen. So wurde zum Beispiel der gesamte Auftritt überarbeitet, worauf die Organisatoren hinweisen. Zudem wird die Diemtigtaler Fasnacht zum ersten Mal so richtig eingeläutet – mit einem Trychler-Sternmarsch von vier Startpunkten im Dorf Oey zum Schulhausplatz.

«Alle Interessierten – Kinder und Erwachsene – sind herzlich einge­laden, die Trychlerformationen mit eigenen Trycheln oder Glocken auf dem Marsch zu begleiten», heisst es in der Ankündigung. Start ist am Freitag, 9. März, um 18.18 Uhr an folgenden Orten: AEK, Velo Reber, Bären, Haueter. Weiter geht es ab 18.33 Uhr mit Cervelatbräteln am offenen Feuer, mit Zopf, Glühwein, Glühmost und dem Trio Häxeschuss.

Mit einer Prise Humor

«Ebenfalls am Freitagabend soll der Anlass neu mit einer zusätzlichen Prise Humor und Satire gewürzt werden.» Um 20.02 Uhr wird eine Plattform für das Vortragen von Schnitzelbänken geboten. «Das Fasnachtskomitee freut sich auf Anekdoten aus dem vergangenen Jahr, humorvoll präsentiert, in maximal 100 Worten.»

Der Fasnachtssamstag, 10. März, startet dann wie gewohnt mit dem traditionellen Umzug durch das Dorf Oey um 14.07 Uhr. Auf dem Festplatz, dem Areal der ehemaligen Flapwerk­stätte, erweitert mit dem Schulhausareal Oey, geht das fasnächtliche Treiben mit Guggenmusik und Barbetrieb nach dem Umzug nahtlos weiter.

Um 16.30 Uhr findet die Preisverleihung an kostümierte Gruppen, Kinder und Erwachsene in der Turnhalle statt. Um 23 Uhr schliesslich steigt ein Guggen-Monsterkonzert auf der Mühlemetzg-Bühne, anschliessend Freinacht mit DJ im Festzelt.

Plaketten und Taxi-Dienst

Zutritt zum Festgelände erhalten die Besucher mit dem Kauf der Fasnachtsplakette. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 6, für Kinder 3 Franken. Ab 18 Uhr wird für alle, die noch keine Plakette gekauft haben, ein Eintritt von 12 Franken verlangt.

«Für die Heimkehrer ist erneut ein Taxidienst organisiert, und dank der bewilligten Freinacht auf dem Fasnachtsgelände ist eine Heimkehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln in den frühen Morgenstunden problemlos möglich», teilen die Organisatoren mit.

www.diemtigtaler-fasnacht.ch

pd

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch