Zum Hauptinhalt springen

Unesco-Lehrstuhl im Wallis

Am künftigen World Nature Forum in Naters entsteht im kommenden Sommer ein Unesco-Lehrstuhl.

Das Welterbe Jungfrau-Aletsch.
Das Welterbe Jungfrau-Aletsch.
Bruno Petroni

Ein Komitee der Unesco in Paris hat den vom Welterbe Managementzentrum in Naters und der Universität Bern eingereichten Vorschlag gutgeheissen, wie aus einer Mitteilung vom Montag hervorgeht, einen Lehrstuhl einzurichten. Thematisch werden sich die Wissenschaftler mit der Nutzung von Natur- und Kulturgütern und der Entwicklung des Berggebiets befassen.

Die Aktivitäten und die Zusammenarbeit mit Partnern werden sich auf die Welterbe-Region Jungfrau Aletsch, den Alpenraum und Berggebiete in Ostafrika erstrecken. Als Lehrstuhlinhaber wurden Stefan Rist vom Zentrum für Entwicklung und Umwelt der Universität Bern und Boniface Kiteme vom Forschungszentrum für Raumentwicklung in Nanyuki, Kenia vorgeschlagen.

SDA/cla

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch