Brienz

Vandalen wüten über Ostern

BrienzVandalen verwüsteten über Ostern den Aussen­bereich der Migros-Filiale. Augenzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nachdem bereits über die Weihnachtstage in den Strassen von Brienz mehrere Strassenlaternen demoliert worden waren, ­haben unbekannte Vandalen nun auch über Ostern zuge­schlagen: Nebst einer eingeschlagenen Fensterscheibe wurden im Aussenbereich der örtlichen Migros-Filiale Pflanzen verwüstet und Humussäcke aufgeschlitzt.

Wie Reto Wüthrich, Mediensprecher von Migros Aare, gegenüber der «Jungfrau-Zeitung» sagte, «sind solche Fälle zum Glück äusserst selten, weshalb wir weder in Brienz noch sonst wo spezielle Massnahmen einleiten oder die Sicherheit ­erhöhen werden.» Strafanzeige gegen unbekannte Täterschaft ist indes eingereicht worden.

Da mitten im dicht besiedelten Gebiet die Bevölkerung von den Vorgängen etwas bemerkt haben könnte, nimmt die Kantonspolizei sachdienliche Hinweise entgegen. Bei Feststellung von weiteren Vandalenakten ist der Polizeinotruf zu wählen. Auch durch ­vermehrte Polizeipatrouillen soll dem strafbaren Treiben Einhalt geboten werden. (Berner Oberländer)

Erstellt: 20.04.2017, 18:19 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Bernerzeitung.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Kommentare

Blogs

Bern & so Friede, Freude und so

Sportblog Lagerkoller? Kindergeburtstag!

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Hunderttausende gingen auf die Strasse: Eine Gruppe Frauen mit Pussyhats ist unterwegs zum Womens-March in Manhattan. (20. Januar 2018)
(Bild: Andrew Kelly) Mehr...