Zum Hauptinhalt springen

Weihnachtsbahn fährt gratis

Wer sich in diesen Tagen nach Interlaken zum Weihnachtsshopping begibt, darf die Weihnachtsbahn gratis nutzen. 50 Minuten dauert eine Rundfahrt – der Chauffeur ist als Samichlaus verkleidet.

Chauffeur Lorenzo Mostosi und die Weihnachtsbahn.
Chauffeur Lorenzo Mostosi und die Weihnachtsbahn.
Monika Hartig

«Die Idee kommt bei den Leuten sehr gut an. Besonders Kinder machen vor Freude über den Samichlous und das Weihnachtsbähnli Luftsprünge», erklärte Lorenzo Mostosi nach der ersten Fahrt. Mit Glöckligeläut lud Chauffeur Mostosi, als Samichlous verkleidet, Passanten ins Bähnli ein. Dieses war mit Girlanden und Lichterketten geschmückt.

Begeistert nahm ein Paar aus Korea die Einladung zur 50-minütigen Gratisfahrt mit weihnächtlicher Musik an. Das Bähnli verband die am Weihnachtsshopping teilnehmenden Geschäfte im Zentrum, im West- und Ostquartier sowie in der Altstadt Unterseen, und die drei Kunstobjekte am Marktplatz, am Postplatz und dem Amman-Hofer-Platz.

In den Waggons hatte man Kässeli für die Kollekte montiert. Dies war eine neue Aktion des Komitees Weihnachtsshopping der KMU und des OK Weihnachtszauber. Daraus könnte sogar eine Tradition werden, die von der Adventszeit bis zur Altjahrswoche dauert, hofft Mostosi.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch