Zum Hauptinhalt springen

Weil Vandalen wüteten, frieren nun die Bahnkunden

Frierende Menschen am Bahnhof Erlenbach. Der Wartsaal dort ist seit Monaten geschlossen. In einem offenen Brief beschwert sich ein verärgerter Bahnkunde darüber. Doch der Wartsaal bleibe geschlossen, antwortet die BLS und gibt Vandalenakte als Grund an.

Bahnreisende müssen in Erlenbach in der Kälte warten (Symbolbild).
Bahnreisende müssen in Erlenbach in der Kälte warten (Symbolbild).
zvg

Den Zettel gibt es mittlerweile nicht mehr. «Werte Bahnkunden, infolge Vandalismus bleibt der Wartsaal vorübergehend geschlossen. Wir bemühen uns um eine baldmögliche Lösung.» Die Lösung, die die BLS Netz AG, Bereich Liegenschaften, gefunden hat, ist die, ihre Ankündigung wieder zu entfernen. «Das ist, als würde ich mit Fieber zum Arzt gehen, und das Einzige, was der macht, ist, mein Fieberthermometer wegzuschmeissen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.