Zum Hauptinhalt springen

Open-Air-Kino zeigt in den Ferien 30 Filme

WorbMacht die Schule Ferien, wird im Worbboden das Open-Air-Kino aufgebaut. Kommenden Mittwoch startet der Anlass bereits in seine dritte Saison. Diese dauert bis am 12.August. Auf dem Programm stehen 30 Filme. Den Auftakt macht am 6.Juli «The King’s Speech» mit Hauptdarsteller Colin Firth. Im Worber Open-Air-Kino sind auch Kassenschlager wie «Fluch der Karibik 4» (8.Juli/8.August), «Black Swan» (29.Juli) oder als Vorpremiere «Cars 2» (23.Juli) zu sehen. Im Programm finden aber auch Schweizer Produktionen sowie kleine und feine Filme ihren Platz. So zum Beispiel «Hoselupf» mit Beat Schlatter, «Hunger – genug ist nicht genug» von David Syz und Christian Neu oder der Dokumentarfilm «Das Geheimnis unseres Waldes» von Heikko Böhm. Das Open-Air-Kino wird immer beliebter. Wie die Worber Post schreibt, besuchten letztes Jahr trotz schlechtem Wetter 500 Personen mehr als 2009 das Kino.cho/pdwww.openairkinoworb.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch