Zum Hauptinhalt springen

Optimaler Auftakt

Nach der sechswöchigen Pause ist der TV Steffisburg mit einem klaren Auswärtssieg in die zweite Phase der NLB-Qualifikation gestartet. Die Oberländer setzten sich in Altdorf 35:28 (18:13) durch und konnten die Negativ-Serie mit drei Niederlagen vor dem Jahreswechsel beenden. Basierend auf einer zweikampfstarken Verteidigung setzten die Steffisburger das Heimteam mit Gegenstössen unter Druck. Die Altdorfer versuchten das Tempo mitzugehen, dabei unterliefen ihnen jedoch mehrmals technische Fehler. Nach der Pause liess Steffisburg kurz nach, dank dem starken Torhüter Markus Gugger und den treffischeren Toni von Allmen (7 Tore) und Thomas Rathgeb (6) liessen die Gäste aber nichts anbrennen. Acht Spiele vor Schluss belegt Steffisburg Rang 5.pst>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch