Pässe einige Stunden gesperrt

Innertkirchen

Wintereinbruch im Berner Oberland: Die Pässe Susten und Grimsel mussten am Freitagmorgen für den Verkehr gesperrt werden.

Der Sustenpass ist ab Steingletscher gesperrt.

Der Sustenpass ist ab Steingletscher gesperrt.

(Bild: Bruno Petroni)

Bruno Petroni

Schneefälle bis fast hinunter zur Waldgrenze erforderten gestern am frühen Morgen die vorübergehende Sperrung von Susten- und Grimselpass. Der Susten war zwischen sechs und zehn Uhr während vier Stunden nur bis zum Steingletscher befahrbar. Um 7.30 Uhr wurde aus Sicherheitsgründen auch der Grimselpass während einer Stunde ab Räterichsboden geschlossen.

«Wir hatten in den obersten Kehren schon am frühen Morgen einen Lastwagen quer auf der Strasse. Es wäre fahrlässig, die zahlreichen Touristen auf schneebedeckter Fahrbahn über die Pässe fahren zu lassen», sagt der für die Pässe verantwortliche stellvertretende Strasseninspektor Christof Ott.

Nach der Schneeräumung mit dem Schneepflug konnten die Alpenübergänge wieder geöffnet werden. Gemäss den Wetterprognosen kann es in den nächsten Wochen immer wieder zu kurzen Sperrungen kommen. Eine Nachtsperre ist laut Christof Ott indes momentan noch kein Thema.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt