Zum Hauptinhalt springen

Parkhotel bald offen

Am Montag geht das Langenthaler Parkhotel wieder auf. Seit Anfang Juli ist es umgebaut worden – hat eine neue Réception, Lounge und Bar erhalten. Weitere Ausbauschritte sind geplant: Bis 2013 soll das Hotel von heute zwei auf fünf Etagen aufgestockt und die Zahl der Betten auf 80 verdoppelt werden. Das Hotel hat eine wechselvolle Geschichte: Nach langem Krebsgang war es vor drei Jahren – damals unter dem Namen Dreilinden – in Konkurs gegangen. Der schweizweit bekannte Unternehmer Adrian Gasser ersteigerte das marode Hotel dann und gab ihm den neuen Namen Parkhotel Langenthal. saeSeite 19>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch