Zum Hauptinhalt springen

Polizei sucht nach Piller

Oberland Die Regionale Staatsanwaltschaft Oberland und die Polizei teilten gestern mit, dass Hugo Piller weiterhin zur Verhaftung ausgeschrieben ist – allerdings ohne seinen Namen zu nennen. «Der Mann», so die Mitteilung, werde aufgefordert, sich zu melden. Im Zusammenhang mit einem Strafverfahren in einem anderen Kanton sei der Mann im Juli zur Verhaftung ausgeschrieben worden. Im selben Zeitraum habe die Polizei Informationen erhalten, «wonach dieser konkrete Drohungen ausgesprochen hat». Diese mussten, gemäss Mitteilung, «ernst genommen werden». Die Polizei führte in der Folge eine grosse Suchaktion durch, die erfolglos blieb. Im Gegensatz dazu veröffentlichte der «Berner Oberländer» vor einer Woche einen Bericht über ein persönliches Treffen mit Hugo Piller, der dabei seine Sicht der Dinge darstellte. pkb/aka>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch