Zum Hauptinhalt springen

Programm gegen Krebs

BrustkrebsAb 2013 sollen alle Frauen im Kanton Bern ab dem 50. Altersjahr an einem Programm zur Früherkennung von Brustkrebs teilnehmen können. Dies teilte der Berner Regierungsrat gestern mit. Er beantragt dem Grossen Rat einen Kredit von insgesamt maximal 4,7 Millionen Franken für neun Jahre. Damit sollen der Aufbau des Programms sowie dessen Logistik bezahlt werden. Den Rest übernimmt die Grundversicherung. Der Grosse Rat werde darüber voraussichtlich in der Novembersession entscheiden. Diverse Kantone kennen bereits solche Programme. Den Nutzen von Mammografie-Screenings stellt allerdings eine neue Studie in Frage. Die Screenings hätten auf die Sterblichkeit bei Brustkrebs keinen direkten Einfluss, lautet deren Resultat. bwSeite 17>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch