ABO+

28 Kündigungen in 20 Monaten

Schüpfen

Diktatorischer Führungsstil, Willkür, Mobbing: Die Vorwürfe an den Leiter des Seniorenzentrums Schüpfen sind happig. Seit seiner Amtsübernahme ging fast ein Drittel der Belegschaft.

Heimleiter unter Beschuss: Dominic Bucher steht zu seinen Fehlern. Foto: Nicole Philipp

Heimleiter unter Beschuss: Dominic Bucher steht zu seinen Fehlern. Foto: Nicole Philipp

Simone Lippuner

Obwohl die Bauarbeiten längst abgeschlossen sind, herrscht im Seniorenzentrum Schüpfen nach wie vor Lärm und Chaos. Dafür sind nicht mehr die lauten Maschinen draussen, sondern die Misstöne drinnen verantwortlich. Die Wende kam im Mai 2018, als das erweiterte Altersheim und das neue Seniorenzentrum mit 22 Wohnungen feierlich eröffnet wurden. Pünktlich zu diesem Neustart kam auch ein neuer Chef ans Ruder: Dominic Bucher aus Hasle bei Burgdorf übernahm die Leitung. Seither blieb im Altersheim kaum ein Stein auf dem anderen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt