Zum Hauptinhalt springen

Betrunkener rast mit 153 Kilometern pro Stunde durch 80-er

Die Polizei hat am Samstag einen 35-jährigen Mann festgenommen, der massiv zu schnell und alkoholisiert durch Courtelary gefahren war. Mit ihm Auto sassen eine Frau und ein Kind.

Dem Raser wurde der Führerschein entzogen. Er muss sich vor der Justiz verantworten.
Dem Raser wurde der Führerschein entzogen. Er muss sich vor der Justiz verantworten.
iStock/Symbolbild

In Courtelary im Berner Jura hat die Polizei am Samstag einen Autofahrer erwischt, der mit 153 km/h gefahren war, auf einem Strassenabschnitt, auf dem 80 km/h erlaubt gewesen wären.

Der 35-jährige Lenker wurde später auf der Strasse Richtung Biel festgenommen und auf den Polizeiposten gebracht, wie die Berner Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Dort zeigte ein Test, dass er alkoholisiert unterwegs gewesen war.

Dem Mann wurde der Fahrausweis entzogen. Er muss sich nun vor der Justiz verantworten. Mit dem Lenker im Auto sassen eine Frau und ein Kind. Beide konnten den Polizeiposten frühzeitig verlassen.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch