Darlehen von 300'000 Franken für AJZ

Die Stadt Biel gewährt gewährt dem Verein Autonomes Jugendzentrum einen Kredit von 300'000 Franken. Damit ist der Umbau des Bieler «Chessu» einen Schritt weiter.

Das Umbau-Projekt ist noch nicht finanziell gesichert. Es fehlen noch Geldzusagen verschiedener Organisationen.

Das Umbau-Projekt ist noch nicht finanziell gesichert. Es fehlen noch Geldzusagen verschiedener Organisationen.

(Bild: Adrian Moser)

Der Umbau des «Chessu» in Biel rückt näher: Der Gemeinderat hat beschlossen, dem Verein AJZ ein Darlehen von 300'000 Franken zu gewähren. Das teilte die Stadtregierung am Mittwoch mit.

Finanziell gesichert ist das Projekt noch nicht. Das Autonome Jugendzentrum wartet noch auf Geldzusagen verschiedener Organisationen, wie aus dem Communiqué hervorgeht. Der Gemeinderat geht aber davon aus, dass mit dem gewährten Darlehen die Finanzierungslücke für den Umbau geschlossen werden kann.

Zurückzahlen will der Verein das Darlehen mit Hilfe des sogenannten «Boustutz»: Nach der Wiedereröffnung des «Chessu» wird - wie schon bisher - ein Franken des Eintrittspreises zugunsten des Umbaus fliessen.

ske/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt