Zum Hauptinhalt springen

Autofahren im Alter? Das sagt der Experte

Nach dem tragischen Vorfall, bei dem ein Geisterfahrer auf der A6 drei Unfälle verursachte und starb, stellt sich die Frage: Werden Senioren oft genug kontrolliert? Ja, findet Arzt Hans-Rudolf Messerli.

Autofahren im Alter: Die meisten Seniorinnen und Senioren geben ihren Führerschein freiwillig ab, sobald sie merken, dass sie nicht mehr gut fahren können. Foto: Getty Images
Autofahren im Alter: Die meisten Seniorinnen und Senioren geben ihren Führerschein freiwillig ab, sobald sie merken, dass sie nicht mehr gut fahren können. Foto: Getty Images

Doktor Messerli, Sie praktizieren seit 34 Jahren. Wie oft mussten Sie jemanden als fahrungeeignet beurteilen?

Eigentlich nur selten. Ich erlebe es viel häufiger, dass Senioren den Führerschein freiwillig abgeben. Oft geschieht dies im Rahmen eines Bagatellunfalls, sozusagen dem Wink mit dem Zaunpfahl: Das zeigt ihnen dann, dass ihre Fähigkeiten einfach nicht mehr reichen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.