Zum Hauptinhalt springen

Zwei Autos stossen frontal zusammen

Am Freitag sind in Ostermundigen zwei Autos frontal kollidiert. Eine Frau wurde dabei schwer verletzt, ein Mann leicht.

Am Freitagnachmittag sind kurz nach 15.30 in der Unteren Zollgasse in Ostermundigen zwei Autos frontal zusammengestossen. Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, war eine 65-jährige Lenkerin von Ostermundigen in Richtung Ittigen gefahren, als das Fahrzeug in einer Rechtskurve kurz vor dem Dorfeingang Ittigen auf die Gegenfahrbahn geriet. Darauf kam es zu der Frontalkollision.

Die 65-Jährige wurde nach der medizinischen Erstversorgung in kritischem Zustand von einer Ambulanz ins Spital gebracht. Der 55-jährige Lenker des zweiten Autos wurde beim Unfall leicht verletzt und zur Kontrolle ebenfalls ins Spital transportiert.

Die Untere Zollgasse war während der Unfallarbeiten rund drei Stunden gesperrt. Beide Autos wurden abgeschleppt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Ostermundigen richteten eine Umleitung ein und sorgten für das Binden ausgelaufener Flüssigkeiten. Die Kantonspolizei Bern hat ermittelt zum Unfall.

pkb/ske

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch