Zum Hauptinhalt springen

Reithalle bleibt auch bei Stadtrats-Nein

SpitzmarkeLead

SubventionenAm Donnerstag entscheidet der Stadtrat über 1,5 Millionen Franken Subventionen für die Reitschule-Betreiber. Ohne dieses Geld können diese ab 2012 die Miete nicht mehr bezahlen. Das Gebäude gehört den Stadtbauten Bern. Doch die Reitschule-Betreiber würden nicht einfach rausgeworfen – wie dies rechtlich mit säumigen Mietern möglich ist. «Das wäre ein Affront gegen das Stimmvolk», sagt Stadtpräsident Alexander Tschäppät (SP). «Bernerinnen und Berner wollen die Reithalle.»tobSeite 6>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch