Zum Hauptinhalt springen

Restaurant in Flammen

BettlachDrei Personen mussten ins Spital gebracht werden wegen eines Brandes in Bettlach.

Bei einem Brand in einem Gasthof im solothurnischen Bettlach sind gestern drei Personen verletzt worden. Eine Bewohnerin wird noch vermisst. Die Feuerwehr fand sie bei einer ersten Begehung nach dem Feuer nicht im Haus. Die Polizei hoffe, dass sich die Mieterin zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Haus aufgehalten habe, sagte Urs Eggenschwiler, Mediensprecher der Solothurner Kantonspolizei. Zwei der drei verletzten Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftungen ins Spital gebracht. Eine Person stürzte aus einem Fenster und verletzte sich am Bein. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar rasch löschen. Trotzdem ist das Haus nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 100000 Franken. Die Brandursache ist noch unklar. sda>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch