Zum Hauptinhalt springen

Ronja und Elvira sind schon bereit

koppigenAm Pfingstwochenende 2012 steht der Oeschberg ganz im Zeichen

Sie heissen Ronja und Elvira. Das eine ist ein Holstein-Rind, das andere ein Fohlen. Das eine wird mit dem Festsieger mitgehen, das andere muss mit dem Zweitplatzierten Vorlieb nehmen. Die Rede ist von den Lebendpreisen am Oberaargauischen Schwingfest Koppigen-Oeschberg 2012. Am Pfingstwochenende erwarten die Trägervereine, der Schwingklub Kirchberg und der Turnverein Koppigen, die Aktiven und natürlich auch das Publikum auf dem Festgelände im Oeschberg. Man rechne, so schreibt das Organisationskomitee, mit einem Grossaufmarsch der Schwinger. Der Schwingklub Kirchberg alleine zählt momentan 23 Aktive. Dazu würden sich – hoffentlich – die gesamte Berner Spitze sowie attraktive Gästeschwinger gesellen. Am Pfingstmontag reichen sich dann auch die Jungschwinger die Hand. Unter der Leitung von Präsident Paul Schwaller ist das Organisationskomitee an der Arbeit. Dabei geht es nicht nur um den eigentlichen Schwingwettkampf, sondern auch um das Rahmenprogramm. Schliesslich will das Publikum auch abseits der Sägemehlringe unterhalten sein. Ein Anlass steht bereits fest: Der Jodlerklub Alchenstorf führt am Sonntag auf dem Schwingfestgelände die Jodlerpredig auf. Zu guter Letzt hat das Organisationskomitee auch noch einen Geschenktipp: Tickets als Weihnachtsgabe können ab sofort auf der Festhomepage bestellt werden.pd/weWeitere Infos: www.osf-2012.ch oder www.facebook.com/OSF2012>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch